Schröpfmassage

Durch das Auflegen von erwärmten speziellen Schröpfgläsern auf der Haut wird ein Vakuum erzeugt. Schröpfen regt den Kreislauf, die Durchblutung und den Lymphfluss an, wirkt aktivierend auf den Stoffwechsel und wirkt reflektorisch auf die entsprechenden Organe und deren Funktion.

Schröpfmassage: die Schröpfgläser werden zur Massage verwendet und lösen dadurch Verspannungen, regen den Lymphfluss und die Blutzirkulation an, der Stoffwechsel wird angeregt.

Schröpfen: die Schröpfgläser werden auf bestimmte Reflex-und Zustimmungspunkte v.a. auf den Rückenzonen plaziert, um die entsprechenden Organe anzuregen.

Anwendung v.a. bei Beschwerden und Schmerzen des Bewegungs-und Muskelapparates, bei Asthma, Bronchitis, Erkältungen und dergleichen angewendet. Zur Stärkung des Immunsystems.

Das Schröpfen wird als sehr angenehm erlebt.